When was the last time, you did something for the first time? - Davos

August 09, 2016

"Wann war das letzte Mal, als du etwas zum ersten Mal getan hast?" - Ich kann diese Frage nun relativ leicht beantworten: Gestern.

Am Freitag starteten wir in unseren Roadtrip 2016. Drei Wochen voller neuer Erfahrungen, Sonnenschein, Sehenswürdigkeiten und Abenteuern lagen vor uns. Wir wollten über die Schweiz nach Frankreich und durch Italien zurück nach Deutschland.

Unser erster Halt war Davos im Norden der Schweiz. Wir wurden mit relativ kühlen Temperaturen empfangen und waren froh, neben unseren kurzen Hosen und dünnen Shirts noch ein paar warme Sachen eingepackt zu haben. Selbst im August wird es hier nur selten sommerlich warm.

Davos ist ein kleiner Ort im Schweizer Kanton Graubünden und ist vor allem als Luftkurort und Wintersportgebiet sehr beliebt.

Nachdem wir uns aklimatisiert hatten und den Ort näher erkundet haben, taten wir etwas zum ersten Mal: Stand Up Paddling. Doch nicht bei sommerlichen Temperaturen im Bikini, nein. Ausgerüstet mit Neoprenanzügen schwangen wir uns bei sportlichen 14 Grad aufs Board. Der Davoser See war hierbei wohl wärmer als die Luft. Zunächst wackelig, dann immer sicherer zogen wir so unsere Runden... Kreise.... unkoordinierten Kreise... über den See.
Vor allem das Bergpanorama außenrum machte es zu einem tollen Erlebnis.


Der dritte Tag in der Schweiz führte uns hoch hinauf in die Berge. Eine Wanderung bei schönem Wetter ist hier wohl Pflicht, ansonsten würde man das malerische Panorama verpassen. Petrus meinte es gut mit uns und schenkte uns Sonnenschein ohne Ende und damit eine Sicht bis weit über das Tal hinaus.



Die Bäume weit unter uns wie grüne Tupfen. Die grauen Gipfel in der Ferne bedeckt mit einem Hauch Schnee und vor uns satte grüne Wiesen, gesprenkelt mit bunten Blumen. Ab und an ein Gebirgsbach der den Weg kreuzt und eine Kuhherde links und rechts vom Weg (und manchmal sogar auf dem Weg). Die Glocken der Kühe klingen noch weit nach und lassen all das noch viel friedlicher erscheinen. Ein Murmeltier am Wegesrand, das, ebenso wie wir, die Sonne genießt und über unseren Köpfen die Gleitschirmflieger, die leicht durch die Winde fliegen.




Murmeltier :) 


Meine Must-Remembers für Davos im Sommer:


» lange Hose und Pulli einpacken
» auch von kälteren Temperaturen nicht abschrecken lassen: Dank der trockenen Luft ist die Kälte gar nicht so unangenehm
» auf dem Davoser See das breite Sportangebot nutzen (Windsurfen, Kitesurfen, SUP,...)
» Von den hoch gelegenen Wanderstrecken einen fantastischen Ausblick genießen, mit den Kühen ein Selfie machen und die Ruhe der Berge genießen

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hey!
    Das sind sehr schöne Eindrücke, die du für uns mitgebracht hast! Ich persönlich habe mich ja völlig in das Murmeltier verliebt! 💜💜💜💜💜💜💜💜
    STAND UP PADDLING ... EIN INTERESSANTES ANGEBOT! IM SOMMER SOLL ES UNS JA IN DIE SCHWEIZ VERSCHLAGEN... DEIN BEITRAG WAR AUF ALLE FÄLLE EINE INSPIRATION!

    LIEBEN DANK DAFÜR!

    BESTE GRÜßE,
    TINE VON https://frauensache.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Please be honest.

Sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen alle Inhalte dieses Blogs - sowohl Text als auch Bildmaterial - meinem Copyright.

Die Nutzung ohne ausdrückliche Erlaubnis meinerseits ist strikt verboten.

Instagram Images